“Reformvorschläge zur Verbesserung der Corporate Governance”

WP- Positionspapier

Nach den aktuellen Bilanzskandalen stehen die verantwortlichen Organe in den Unternehmen (Vorstand und Aufsichtsrat), die Aufsichtsbehörden und die Abschlussprüfer in der Kritik der Öffentlichkeit.

Unter der Federführung des Instituts Österreichischer Wirtshaftsprüfer (iwp) fanden Überlegungen statt, wie das System der Unternehmensberichterstattung und Abschlussprüfung sinnvoll verbessert und weiterentwickelt werden kann.

Das Ergebnis dieser Überlegungen wurde in einem gemeinsamen Positionspapier des iwp und der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW) zusammengefasst.

Wir wollen damit einen konstruktiven Beitrag leisten und uns als Gesprächspartner anbieten, wenn unsere Expertise und Erfahrung gefragt ist.

Das Positionspapier steht unter dem Motto “Wir stehen zu unserer Verantwortung, sagen aber auch sehr klar, was für eine erfolgreiche Kontrolle erforderlich ist“.

In diesem Sinn freuen wir uns, den Dialog zur weiteren Verbesserung der Corporate Governance Kultur konstruktiv zu unterstützen!