Austrian Sustainability Reporting Award

Der Nachhaltigkeitspreis ASRA (Austrian Sustainability Reporting Award) wird jährlich als Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen vergeben. Der Preis wird von der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer KSW gemeinsam mit Kooperationspartnern – unter anderen auch dem IWP – verliehen. Die Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet Unternehmen, welche ökonomisch erfolgreich, ökologisch und sozial verantwortlich wirtschaften, die Möglichkeit, ihre Leistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Der Preis wird in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • Integrierter oder kombinierter Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht
  • Nachhaltigkeitsbericht großer Unternehmen
  • Nachhaltigkeitsbericht Klein und Mittelbetriebe (unter 250 Mitarbeiter)
  • Nachhaltigkeitsbericht Öffentliche Unternehmen: dies beinhaltet nicht gewinnorientierte, gemeinnützige Organisationen, die weder erwerbswirtschaftliche Firmen noch öffentliche Behörden der unmittelbaren Staats- und Kommunalverwaltung sind. Dazu gehören Anstalten, Körperschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechts, gemeinnützige Kapitalgesellschaften und Genossenschaften, privatrechtliche Stiftungen und Vereine, wie auch Parteien und Kirchen. Weiters Nachhaltigkeitsberichte von Unternehmen, die zu mehr als 50 % im Besitz der öffentlichen Hand sind.
  • GRI Erstbericht

ASRA Archiv

19. ASRA 2018 | 12. November 2018

18. ASRA 2017 | 13.November.2017

16. ASRA 2015 | 5. Oktober 2015

15. ASRA 2014 | 22. Oktober 2014

14. ASRA 2013 | 26. November 2013

13. ASRA 2012 | 20. November 2012

12. ASRA 2011 | 25. Oktober 2011

11. ASRA 2010 | 24. November 2010

10. ASRA 2009 | 18. November 2009 - Beitrag

Präsentation_ASRA 2009

10 Jahre ASRA: „Natürlich planen wir ein rauschendes Fest!“
Im Gespräch mit Update lässt Dr. Christine Jasch, die Vorsitzende des Ausschusses
für Umweltfragen und Aspekte der nachhaltigen Entwicklung, die letzten zehn Jahre Nachhaltigkeitsberichterstattung in Österreich Revue passieren.