BERUFSAUFSICHT INTERNATIONAL

Das Institut Österreichicher Wirtschaftsprüfer verfolgt die Entwicklungen der Berufsausicht auf europäischer und internationaler Ebene. Die wichtigsten Organisationen im Überblick:

IFIAR


International Forum of Independent Audit Regulators (IFIAR)
(Internationales Forum unabhängiger Prüferaufsichtsorganisationen)

Die IFIAR ist die internationale Vereinigung der unabhängigen Prüferaufsichten und existiert seit 2006. Auch hier findet die Sach- und Facharbeit in den diversen Arbeitsgruppen statt. IFIAR ist ein wichtiges Forum zur Möglichkeit wirksamer grenzüberschreitender Aufsicht und zum fachlichen Austausch über internationale Best Practices in der Prüferaufsicht.
Von besonderer Bedeutung ist der jährliche Inspektionsworkshop mit einem umfassenden Erfahrungsausaustausch zur Durchführung von Inspektionen.
Weitere wichtige Aktivitäten sind die Organisation einer jährlichen Umfrage zu den Inspektionsergebnissen (IFIAR Inspection Survey) – seit 2013 – sowie die Durchführung einer Umfrage zur anlassbezogenen Berufsaufsicht (2014 Report on Enforcement Regimes).


Committee of European Auditing Oversight Bodies (CEAOB)

Das CEAOB setzt sich in erster Linie zum Ziel, das Bewusstsein für wichtige Themen und die Zusammenarbeit und Einheitlichkeit der Inspektionspraxis der europäischen Berufsaufsichtsbehörden zu stärken. Die Gruppe fördert den Austausch über Inspektionspraktiken und -ergebnisse unter den Mitgliedern und ermöglicht Diskussionen zu inspektionsrelevanten Themen mit Dritten wie Standard-setzungsgremien oder Abschlussprüfern.

Europäische Aufsichtsbehörden (Mitglieder des CEAOB)

Work Programm 2019

Monitoring the fee cap of non-audit services

Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS), Deutschland

Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurde zum 17. Juni 2016 eine berufsstandsunabhängige und selbständige Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) eingerichtet, die die Aufgaben der bisherigen ehrenamtlichen Abschlussprüferaufsichtskommission übernimmt.

APAS ist rechtlich als „Behörde in der Behörde“ angelegt. Sie ist fachlich selbstständig,
aber organisatorisch in das BAFA eingegliedert. Die Aufsicht wird dabei unterschiedlich in Bezug auf PIE-Abschlussprüfer und Nicht-PIE-Abschlussprüfer ausgeübt

Revisionsaufsichtsbehörde (RAB), Schweiz

Die RAB ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes mit Sitz in Bern. Sie ist zuständig für die Zulassung von Personen und Unternehmen, die Revisionsdienstleistungen erbringen, und beaufsichtigt die Revisionsstellen von Gesellschaften des öffentlichen Interesses. Gemeinsam mit den Berufsverbänden, welche die Berufs- und Standesregeln zur Revision von Jahres- und Konzern-rechnungen erlassen, gewährleistet die RAB die Qualität von Revisionsdienstleistungen.

Die Mission der RAB ist die ordnungsgemäße Erfüllung und Sicherstellung der Qualität von Revisionsdienstleistungen (Art 1 Abs 2 RAG). Sie ist für die drei Bereiche Zulassung, Aufsicht und Enforcement zuständig.

Britischer Rat für Rechnunslegung

(Financial Reporting Council, FRC)

Er ist eine halbstaatliche unabhängige Standardisierungsbehörde. Es wurden unter anderem Anforderungen an die Berichterstattung sowie die Arbeit von Wirtschaftsprüfern und Aktuaren formuliert.

FRC – Audit and Assurance Council