ISA-Fit

Der Vorstand der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer hat die internationalen Prüfungsgrundsätze – “International Standards on Auditing” (ISAs) – als österreichische Berufsausübungsgrundsätze approbiert. Die Neufassung des Fachgutachtens über die Durchführung von Abschlussprüfungen (KFS/PG 1) legt die Berufsauffassung über Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung nun im Sinne der ISAs fest. Im Zuge dessen wurden diverse Fachgutachten ersatzlos aufgehoben oder redaktionell überarbeitet.

Die ISAs erlauben eine der Größe und Komplexität des geprüften Unternehmens angepasste Prüfungsdurchführung, die durch zahlreiche Anwendungshinweise und Erläuterungen unterstützt wird. Die neuen – ISA-konformen – Fachgutachten sind bereits auf die Prüfung von Abschlüssen für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 31. Dezember 2015 enden, anzuwenden.

Ziel des ISA-Fit Programmes, das vom iwp in Kooperation mit der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer entwickelt wurde, ist eine vor allem auf die Prüfung von KMUs ausgerichtete, praxisorientierte Fortbildung.

ISA-Relaunch