Organisation

Der Präsident vertritt den Verein nach außen und führt den Vorsitz bei den Sitzungen des Vorstands. Die vizepräsidenten sind die Stellvertreter des Präsidenten.

Der Vorstand trifft sich regelmäßig (etwa 8 bis 10 x pro Jahr) und bespricht dabei die wesentlichen Aktivitäten und trifft die erforderlichen Entscheidungen. Die Mitglieder des Vorstandes sind für einzelne Themenbereiche zuständig und bereiten die Aktivitäten in diesen Bereichen gemeinsam mit den fachlichen Mitarbeitern vor.

Der Generalsekretär und die fachlichen Mitarbeiter unterstützen projektbezogen den Präsidenten und die Mitglieder des Vorstandes bei ihren Aufgaben.

Administrative Tätigkeiten werden vom Sekretariat des iwp durchgeführt. Zu den Aufgabengebieten zählen u.a. alle administrativen und organisatorischen Tätigkeiten sowie die Bearbeitung und Versendung von Publikationen an die Mitglieder.

Die Ausführung von fachlichen Arbeiten erfolgt weitgehend in Arbeitsgruppen, bei der neben Mitgliedern des Vorstandes auch Berufskolleginnen und Kollegen mit einschlägiger Erfahrung und der Generalsekretär bzw. fachliche Mitarbeiter des iwp mitwirken. Projektbezogene Arbeitsgruppen bestehen Regelmäßig in Zusammenhang mit der Stellungnahme zu Änderungen von Gesetzen und Verordnungen einschlägiger Ministerien, vor allem des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz zu Fragen der Rechnungslegung und des Gesellschaftsrechts sowie des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaft bzw des  Bundesministeriums für Finanzen zu Fragen des Berufs- und Aufsichtsrechts und der Banken- und Versicherungsregulierung.